News

Vortrag zu Content Object Security für WoT

Weihnachtsvortrag “New Kid on the Block: Content Object Security for a Data-centric Web of Things” Im Rahmen unseres Weihnachts-Specials des INET Seminars präsentiert Cenk die Vorteile von Content Object Security im datenzentrischen Web of Things. Link zu Abstract, Video und Slides.

Weiterlesen

Smart-City-Hackathon 2020

Smart-City-Hackathon 2020 unter erschwerten Bedingungen Wie bereits im letzten Jahr haben wir auch dieses Jahr wieder einen Smart-City-Hackathon veranstaltet. Über 60 Bachelor- auch Masterstudierende konnten mobile oder web-basierte Anwendungen präsentieren, die das Leben in einer modernen Stadt erleichtern sollen. Die Ideen der Studierenden reichten von Apps zum automatischen Erfassen von Schlaglöchern mittels Künstlicher Intelligenz bis zur Fußgängernavigation, die große Menschenmengen und somit Invektionengefahren zu vermeiden versucht. Aufgrund der aktuellen Lage musste diese Veranstaltung erstmals vollständig digital durchgeführt werden.

Weiterlesen

Energy-Aware Urban Sensing @RIOT Summit 2020

Vortrag: Energy-Aware Urban Sensing with RIOT Auf dem fünften RIOT Summit hat Michel Rottleuthner einen Vortrag über Energy-Aware Urban Sensing gehalten, der im Stream von internationalem Publikum verfolgt wurde. Im Vortrag (YouTube) wird erklärt wie die smarte Energieverwaltung unserer Sensorik zuverlässige und dennoch wartungsarme Langzeit-Deployments im Urban Sensing Kontext ermöglicht. Neben einer Einführung zu Urban Sensing und Energy Awareness werden praktische Erfahrungen aus dem Einsatz unseres mobilen Sensors zur Umweltdatenerfassung vorgestellt.

Weiterlesen

ICISSP 2020

Talk at the ICISSP’20 in Valletta Nachdem unser Paper Accountant: Protection of Data Integrity and Identification of Malicious Nodes in In-network Data Processing zur sechsten International Conference on Information Systems Security and Privacy (ICISSP) angenommen worden ist, hat David Jost die Arbeit bereits am ersten Veranstaltungstag vorgestellt. Die Konferenz fand vom 25. bis 27. Februar im Grand Excelsior Hotel in Vellatta, Malta, statt. Beinahe 100 Wissenschaftler stellten ihre Arbeiten in Vorträgen, Postersessions, und Workshops vor.

Weiterlesen

Java-Implementation für das Web of Things veröffentlicht

Das SANE-Netz lebt von der Vielfalt an Sensoren, die aktive Bürger mit diesem verknüpfen wollen. Hierbei ist wichtig, dass all diese Sensoren miteinander kommunizieren können ohne zu wissen, mit welcher Hard- und Software dieser Sensor realisiert ist. Die virtuelle Repräsentation und Interaktion der Sensoren muss somit über das gesamte Netz einheitlich sein, sodass ein einheitliches Zugriffsschema anwendbar ist. Für diesen Zweck hat das World Wide Web Consortium (W3C) den Standard für das Web of Things (WoT) erschaffen.

Weiterlesen

IC4S 2019

Talk auf der IC4S’19 in Bangkok Auf der 4. International Conference on Computer, Communication and Computational Sciences haben wir ein weiteres Paper präsentieren dürfen. Das Paper Incorum: A Citizen-Centric Sensor Data Marketplace for Urban Participation präsentiert - angelehnt an die SANE-Architektur - einen Ansatz zum Betrieb eines Marktplatzes zum Austausch von urbanen Daten zwischen Bürgern. Darüber hinaus wird ein Ansatz zur einfachen Integration bestehender Sensoren - wie sie in vielen Smart Homes bereits zum Einsatz kommen - an den SANE-Datenraum vorgestellt.

Weiterlesen

Vortrag auf dem Klimakongress Vernetzte Zukunft

Freie Software für die Geräte der Zukunft Wer smarte Netze zur urbanen Bürgerbeteiligung erforschen und entwickeln möchte, sollte auch seine zukünftigen Nutzer einbinden. Auf dem Hamburger Klimakongress 2019 konnten wir dafür in einem Vortrag aufzeigen wie wir freie Software entwickeln und diese für Umweltsensorik einsetzen. Danke an alle Zuhörer und besonders für das rege Interesse der Schülerinnen und Schüler der naturwissenschaftlich-technischen Profile. Hier gibt es weitere Infos zum Klimakongress.

Weiterlesen

SANE Sensor nimmt den ÖPNV

Vollständig autarker Umweltsensor wird durch Bus der Hochbahn mobil Seit dem 2. August fährt einer unserer SANE-Sensoren auf einem Nahverkehrsbus quer durch Hamburg. Der elektrisch betriebene Bus trägt den Sensor dabei emissionsfrei durch den Verkehr, während wir z.B. die Feinstaubbelastung durch andere Fahrzeuge direkt im fließenden Verkehr messen können. Das besondere: auch der Sensor setzt auf grüne Energie und kann dadurch vollständig autark und dauerhaft betrieben werden. Der Umweltsensor auf dem Busdach Die eigenen Solarzellen und ein integriertes Eco-Energiemanagement für das verwendete RIOT-Betriebssystem machen aufwändiges Kabelverlegen und Batteriewechsel damit überflüssig.

Weiterlesen

Sommer des Wissens 2019

Sommer des Wissens der UHH Vom 20. bis 23. Juni 2019 fand zum 100-jährigen Jubiläum der Universität Hamburg das Wissenschaftsfestival “Sommer des Wissens” auf dem Rathausmarkt in Hamburg statt. Verschieden Fachbereiche, Arbeitsgruppen, und Forschungsprojekte stellten dort ihre Arbeit vor und boten den Besuchern Einblick in die Welt der Wissenschaft. Auch SANE war vor Ort vertreten und zeigte am Sonntag im Gesundheitszentrum verschiedenste Sensoren, die zusätzlich auf großen Dashboards dargestellt wurden.

Weiterlesen

SCE 2019

Talk auf der SCE’19 in Rom Auf dem 3. International Workshop on Smart Cities Systems Engineering stellten wir das Paper Dynamic Routing Using Precipitation Data vor. In diesem wurde ein Anwendungsfall vorgestellt, der von einem Datenraum wie SANE profitieren würde. Ziel ist es innerhalb einer Stadt Regenzonen zu erkennen und diese zur Berechnung von Routen einzubinden. Dies soll BürgerInnen animieren auch bei schlechten Wetteraussichten das Rad zu nutzen, solange eine trockene Route gefunden wird.

Weiterlesen